The core of it - minimalistic news based on technical facts

http://x700.blogspot.com/

Sonntag, 3. Dezember 2017

Banken werden wegen spekulativem Potential weiter in Bitcoin investieren

https://www.heise.de/tp/features/Der-Spekulationswahn-und-die-Krypto-Waehrungen-3904747.html

Erst hatten die Banken Angst, die Blockchaintechnologie mache sie überflüssig. Doch jetzt wollen immer mehr am Bitcoinrausch mitverdienen, obwohl man sagt es stecke kein Realwert dahinter.

Da stellt sich dann die Frage ob Kryptographie Realwert erzeugen und garantieren kann.


Montag, 27. November 2017

Schiesst der Bitcoin heute noch durch die Decke vo 10'000$

Der Bitcoin ist nicht tot zu kriegen und durchbricht wohl bald auch die 10'000 Dollar Marke.

Somit hat sich sein Kurs seit Anfang Jahr verzehnfacht!!

Und auch die Blockbestätigungszeiten bleiben, mit einigen ausreissern zwar, im bekannten Bereich.



digitale Assistenten

Digitale Assistenten sind wohl eine der markantesten IT-Entwicklungen im Mainstream dieses Jahr:


Sonntag, 19. November 2017

"Command & Control" - zusammengefasst

"Command & Control" ist ein sehr interessantes Buch von Eric Schlosser über einen Unfall in einem Amerikanischen Atomraketensilo und den kalten krieg.

Wer nicht gleich das ganze Buch lesen mag, kann sich dieses Video anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=SHZAaGidUbg

Sonntag, 22. Oktober 2017

grösste US-Bitcoinbörse stellt im November geschäft mit US-Kunden ein

Quelle: https://news.bitcoin.com/bitfinex-to-terminate-services-to-us-retail-customers-by-november-9/

Bitfinex - eine der grössten US Bitcoinhandelsplätze wird ab 9. November keine Bitcoins mehr für US Bürger verwalte, handeln oder auszahlen.
Bitfinex ist zur Zeit für 1/3 des Bitcoin Handelsvolumens verantwortlich.
Schaut man sich http://fiatleak.com/ an, sieht es so aus, als ob zur Zeit 90% der Bitcoins zur Zeit Richtung USA wandern!

Bitcoins besitzen ist das andere, sie aber jederzeit in eine "richtige" Währung umtauschen zu können ist heutzutage genauso wichtig.
Wie wird sich das auf den Bitcoin auswirken!





https://data.bitcoinity.org

Samstag, 21. Oktober 2017

20 Jahre WLAN

1997 wurde der WLAN Standard IEEE 820.11 veröffentlich, der dem drahtlosen Netzerk zum Durchbruch verhalf.

Gefunden auf:
 20sek.ch 


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Erneute Bitcoingabelung mit Bitcoin Segwit2x mitte November 2017?

Nachdem am bei Bitcoinblock 481'824 schon einmal der Code des Bitcoin geändert wurde, steht nun der nächste solche Hardforck an, genannt Segwit2. Die Gründe weshalb solche Änderungen bei Bitcoin gewünscht sind, sind schnellere Überweisungen,


Fork: Gabelung des Entwicklungprozesses einer Software. Neben der Hauptversion des Programmcodes, entwickelt man einen zweite Version mit unterschiedlichem Verhalten, aber auf gleicher Basis. Bildlich gesprochen ensteht ein Ast mit eigenem Code.

"Segwit" - Übersetzung: Segregated Witness: separierte Transaktions Bezeugung
Segwit Technik (August 2017): 
- Durch Auslagerung von Informationen können pro Block ca. 75% mehr Transaktionen ausgeführt werden
- Dadurch sinken auch die Transaktionsgebühren
- Transaction Malleability wird eliminiert - Sicherheitsproblem


Segwit Gabelung:
- 01.08.2017 
  - Bitcoin (BTC) - Blockgrösse weiterhin 1 MB, mit Segwit
  - Bitcoin Cash (BCH) - Blockgrösse 8 MB (für mehr Transaktionsvolumen), kein Segwit

Während aber der Bitcoinkurs seither (2700 $) kontinuerlich gestiegen ist und heute bei rund 5'500 $ liegt, verlor Bitcoin Cash kontinuierlich an Wert (370$ auf 330$). Ebenso zeigt die Markkapitalisation von Bitcoincash keine zunehmende Tendenz. Trotzdem ist Bitcoin-Cash immernoch die drittgrösste Kryptowährung.

Nun soll also Bitcoin verbesser werden durch eine zweite Segwit Optimierung, welche Segwit2x heisst. Da dies aber nicht alle gut finden, könnte es weiterhin den alten Bitcoin geben, quasi "Bitcoin Segwit". Das wäe dann wie, wenn man einfach mit DMark weiter gehandelt hätte ohne auf den Euro zu achten..

Segwit2x:  => am 8.11.17 abgeblasen, kein Konsens, kein Fork! 
- ca. 18. November 2017
  - Bitcoin Segwit2x (BTC) neu 2 MB Blöcke
     - falls nicht alle mitmachen, wird es eine weitere Bitcoinwährung "Bitcoin Segwit" geben?
  - Bitcoin Cash (BTH)




66 Jahre Studio für elektronische Musik

Am 18. Oktober 1951 wurde in Köln das Studion für elektronische Musik gegründet.
Der Komponist Karlheinz Stockhausen war 30 Jahre lang der Leiter des Studios.
Eines seiner bekanntesten Werke ist:  Gesang der Jünglinge


Gesang der Jünglinge - 49 Minuten

Es gab  schon vor 1951 elektronische Musikgeräte wie das Theremin, das Monochord oder das Trautonium, das als Vorläufer der Synthesizer gilt. Das Studio für elektronische Musik sei aber der Ort gewesen man massgeblich mit elektronisch synthetisierten Klängen experimentieren konnte meint Google.

Ausgehend von der Idee der "total organisierten Musik" basierend auf reinen Tönen, versuchte man alle Aspekte eines Tons zu kontrollieren. Der Aufwand um mit den damaligen Sinusgeneratoren Klänge zu entwickeln, die den Vorstellungen entsprachen war beträchtlich.

Radiodokumentation zu Stockhausen/Studio elektronische Musik:
 Kontakte


Quelle:
- Google Doodle
https://www.welt.de/
- https://de.wikipedia.org/

Dienstag, 17. Oktober 2017

Klettert der Bitcoin schon bald auf 10'000 Dollar oder platzt die Blase?

Keiner weiss es so genau!

Jedenfalls scheint Bitcoin in den USA und Brasilien (USD; BRL) höchst populär zu sein. Ganz im Unterschied zu China (CNY), wo gemäss fiatleak kaum jemand noch mit Bitcoin handelt: http://fiatleak.com/(vergleiche mit 2009)

Die Spekulationen rund um den Bitcoin machen es einem nicht leicht: http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/alles-nur-heisse-luft-nach-rekordhoch-droht-der-bitcoin-crash-5749467